Skip to content


Conforti safe deposit, Conforti Bankschließfach

Dieses Jahr bei der ELF convention in Warschau 15. bis 17. May wurde ein interessantes Problem an mich herangetragen, nämlich die Anfrage ob das nachfolgende Depositen Schloss der Firma Conforti zu picken sei und ob ich einen Pick bauen könnte.

This year at the ELF convention in Warsaw May 15th – 17th I had a request for a non destructive opening of a Conforti safe deposit lock and if it would be possible to make a tool for it.

Meine spontane Antwort war “natürlich, sollte kein größeres Problem sein” – weit gefehlt….

My spontanous answer was ” sure, certainly, why not ? should not be a big problem” – far fom it….

Nach der Analyse stellte sich die Situation ganz anders dar und bisher ist es mir nicht gelungen das Schloss ohne größeren Aufwand manipulativ zu öffnen.

After analysing the lock everything was totally different and I still did not succeed to open the lock without a bigger effort I took so far.

Nachfolgend will ich erklären warum, das Design ist nahezu genial !!!!

Now I want to explain why, for me the lock design is ingenious!!!!

R0013217

R0013220

Zuerst wird der Mieterschlüssel um 180 ° Grad gedreht (rechts) und stellt damit die Öffnungsfenster , dann schließt der Bankschlüssel (links) das Schlosß auf und wird abgezogen.

Verschließen kann der Mieter.

First the renter key is turned 180 ° degrees (right) and aligns the gates, after that the bank key (left) throws the bolt and is retracted.

The renter closes the lock.

R0013222

R0013223

Das Scheibendesign ist sehr ungewöhnlich,  da die Scheiben aus zwei Teilen bestehen.

The lever design is quite unusual, as they are made out of two pieces.

Nachdem ich mir nun einen Hobbschen Haken für dieses Schloss gemacht hatte und versucht habe zu picken mußte ich leider sehr schnell feststellen, trotz der fehlenden

Täuschungsverzahnung, daß das Picken mit einem Hobbschen Haken so nicht machbar ist – und zwar deshalb.

After making a matching Hobbs pick for the lock and my fist tries to pick it, I soon discovered that it is impossible to pick it with a standard Hobbs pick because of that….

R0013224


R0013225

Wie man sehen kann läßt sich das obere Fenster sehr leicht picken, bis dahin war ich noch voller Freude…

As you can see the upper gate can be aligned very easy, but problems started there…

R0013231a

1. Das obere Öffnungsfenster steht auf Schließung – the upper gate is aligned

2. Die untere Scheibe wird versucht gegen die Feder auf Schließung zu bringen – the lower lever is moved against the spring tension towards the gate

3. Der untere Bolzen berührt die Scheibe und drückt, je weiter die Scheibe bewegt wird, den gesamten Riegel zurück.

Wenn der untere Bolzen fast auf Schließung steht hat der obere Bolzen keine Bindung mehr und die gesamte Scheibe fällt nach unten.

The lower stump touches the lever and pushes back the whole locking bar the further the lever is moved towards the gate.

When the stump is almost aligned with the gate the upper stump has no binding anymore and the whole lever drops down.

R0013232

Als Schlußfolgerung kann ich nur sagen: Ein sehr cleveres ungewöhnliches Design, welches mit einfachen Mitteln meiner Meinung nach nicht überwunden werden kann.

As a conclusion: A very unique and clever design which can´t be overcome with standard lockpicks.

Oliver Diederichsen


Posted in high security locks, key locks, lockpicking, safe deposit, safelocks.


One Response

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.

  1. manfred says

    alles gute mit Deinem neuen blog wünsche ich Dir! Die Bilder sind von sehr guter Qualität und der Text zum lockpicking sofort verständlich. Manfred

You must be logged in to post a comment.