Skip to content


Bunkertresor !!!

Sehr interessanter Beitrag über die deutsche Ersatzwährung mit Öffnung einer Tresortüre.

Very interesting film about the german second currency during the cold war, including the opening of a big vault door.

Hier der Beitrag !!!

Posted in lockpicking, movie, safelocks, safeopening, Uncategorized.


3 Responses

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.

  1. Daniel says

    Lieber Oliver,

    warum mußt du den Tresor für Galileo so Fake-mäßig öffnen. Wenn angeblich kein Schlüssel da war, hättest du uns allen mal gezeigt wie “schön” es ist Protectoren auszubohren 😉

    • Oliver Diederichsen says

      Hallo Daniel,
      also fake-öffnen ist was anderes. Eine Öffnung bleibt immer eine Öffnung, egal wie sie am Ende abläuft. Natürlich dramatisiert das Fernsehen immer etwas, und für den Experten war klar zu sehen, daß die Tresortüre nicht richtig verschlossen war. Im Vorgespräch und nach Einschätzung der Sachlage stellte sich das aber zuerst anders da. Die Türe war immerhin seit Anfang der 90er nicht mehr offen. Während der Arbeit und nach der Endoskopinspektion war ersichtlich, daß das Riegelwerk offen war und keine Blockade durch eine Falle vorhanden war – erst dann kam die “Rohe Gewalt”.
      Gerade weil ich schon mehrere dieser Türen geöffnet habe, weiß ich ganz genau welche Problematiken existieren können, unter anderem nämlich genau die zuerst vermutete: Zurückgezogenes Riegelwerk (an der Stellung des Griffs zu erkennen) und Blockade durch die Überfallsicherung.
      Daß dann alles etwas leichter ablief, hat mich nicht gestört, ich war immerhin auf alles vorbereitet und was dann das Fernsehen daraus im Ende gemacht hat, steht noch auf einem anderen Blatt….
      Anyway, gefaket wurde nichts – im großen und ganzen lief wirklich alles so ab, wie gezeigt – und eine coole Aktion war es allemal 😉
      Oli

      • Daniel says

        Moin Oli,

        ich komme auch aus dem Bereich der Tresortechnik , ich verfolge schon sehr lange deinen Blog und ich finde es echt Klasse wie du die ganzen Schlösser aufarbeitest. Ich finde es halt immer nur schade wenn soviel im Fernsehen “gefakt” wird. Das man eventuell verdeckt arbeitet und nicht alles / oder so gut wie gar nichts zeigt ist in unserer Branche klar. Nur der Galileo Beitrag hat mich daran erinnert als ein Herr Wendt , für Galileo meinte einen Format WK1 mit einer Hydraulikpumpe und einer aufgeschweißten Halterung aufzubekommen. Natürlich Unterhaltung für das große Volk ;-). Gegen deine Arbeit im Fernsehen spricht überhaupt nichts negatives ;-), sollte auch nicht so rüberkommen. In dem Sinne .

        LG
        Daniel

You must be logged in to post a comment.